Dekorative Innenputze

Dekorative Innenputze

Als ich, Petra Lohmann, Dipl. Ing. Innenarchitektur, 1992 meine berufliche Tätigkeit im Malerbetrieb aufnahm, bestanden 95% der Treppenhaus-Beschichtungen aus Rillen-, Kratz- oder Kellenputz. Auch diese Oberflächen sind heute noch teilweise gefragt, weil klassisch, effizient und ökonomisch, dennoch geht der Trend zu innovativen Glattputzen, Struktur- oder Flock-Beschichtungen. Glatt- oder auch Spachtelputze liebe ich, weil Sie edel, elegant und zeitlos sind. Ich weiß allerdings auch, dass Sie empfindlich gegen Stoßeinwirkung und sonstige Belastungen sind. Flock- oder Feinsteinbeschichtungen sind genial in Ihrer Optik und auch verschmutzungsresistent, bei groben Beschädigungen sind Sie jedoch (entgegen den Herstellerangaben) nur schwer oder gar nicht reparabel. Struktur- und Quarzsandoberflächen liebe ich, weil Sie innovativ, kreativ, flexibel und ideal renovierfähig sind.